☰ MENU

Schulprofil

Das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium mit offenem Ganztagsangebot ist eine mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Spezialschule des Landes Brandenburg, zertifiziert als „Gesunde Schule“  und als MINT-Excellence-Center in der Bundesrepublik Deutschland. Das Kollegium hat für seine konzeptionelle Arbeit pädagogische Leitlinien entwickelt, in deren Zentrum die ganzheitliche Förderung interessierter, begabter und hochbegabter Kinder, insbesondere auf mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Gebiet steht. Die Begabtenförderung lehnt sich an die Theorie von Professor Heller und Professor Hany an. Die Unterrichtsgestaltung folgt dem konstruktivistischen Prinzip unter Nutzung moderner Medien.


In den Profilfächern der Schule – Mathematik, Biologie, Chemie, Informatik, Physik, Astronomie und Technik – wird der Unterricht nach schulinternen Lehrplänen gestaltet, durch stundenweise Teilung der Schülergruppen in den Experimentalfächern intensiviert und u. a. durch fächerverbindende Projekte vernetzt. Zusätzlich werden in diesen Profil bestimmenden Fächern der Spezialschule  Enrichmentmaßnahmen angeboten: Arbeitsgemeinschaften für die Jahrgangsstufen 7 und 8, Vorleistungszentren für die Jahrgangsstufen 8 und 9 sowie für eine noch intensivere Förderung in Kleingruppen Leistungszentren in den Stufen 10 - 12. Das Angebot richtet sich in den Profilfächern Mathematik, Biologie und Physik einmal wöchentlich im Rahmen des Schülerforschungszentrums sogar bereits an Kinder des schulischen Umfeldes ab Stufe 3.
Die Schulhündin Frieda, ein Jack Russel Terrier, unterstützt eine ruhige Arbeitsatmosphäre, fördert Verantwortungsgefühl und wirkt gerade bei den jüngeren Schulkindern Stress reduzierend.


Das umfangreiche Netzwerk externer Partner ist für die Entwicklung der jungen Generation an dieser Schule enorm bedeutsam. Zu den Partnern gehören u. a. zwei Universitäten und mehrere Fachhochschulen, an denen besonders begabte Schülerinnen und Schüler bereits neben ihrem Unterricht schon Vorlesungen oder Studienwochen besuchen.

MINTec-Logo